*
Slider_Solar
blockHeaderEditIcon



 

Wasser_Blume
blockHeaderEditIcon
txt_Solar
blockHeaderEditIcon

Beheizung mit Solar-Lüftung

Vor allem für bestehende Ferienhäuser empfehlen wir ein absolut autarkes System mit Luftkollektoren und integriertem Photovoltaik-Element zum Betrieb eines Ventilators, der die erwärmte Luft ins Gebäude bläst. Damit ist eine stetige Grundlast-Wärme auch ausserhalb der Nutzungszeit gewährleistet (z.B. Frostschutz). Eine solche Anlage konnten wir in der Fridolinshütte des SAC sowie in einem Ferienhaus in Braunwald einbauen.

Problem: Der Strom-Verbrauch für eine Grundlastheizung (auch Frostschutz) für ein elektrisch beheiztes Ferienhaus, das nur einige Wochen im Jahr benützt wird, ist hoch. (Während der Nutzung wird in der Regel mit Holz geheizt) Wie kann Solarenergie sinnvoll und kostengünstig eingesetzt werden, damit der Stromverbrauch massiv reduziert wird?

Lösung: Einbau von Lüftungskollektoren mit integrierten Ventilatoren, welche mit einem ebenfalls eingebauten Fotovoltaik-Element betrieben werden. Die Aussenluft wird über einen Filter auf der Rückseite angesaugt, erwärmt und über ein Spirorohr ins Treppenhaus eingeblasen. Ein Raumthermostat verhindert eine mögliche Überhitzung in der wärmeren Jahreszeit. Die Anlage funktioniert autark, das heisst es braucht keinen unterstützenden Elektroanschluss. Die eingeblasene Luft erwärmt das massive Sockelgeschoss und vor allem den schattenseitigen Teil des Hauses.

Links zum Thema;  Grammer-Solar    Solar-Toolbox
 
Adresse
blockHeaderEditIcon
Karl Stüssi Sanitär AG  ♦  Buchholzstrasse 34  ♦ CH-8750 Glarus 
Tel. +41(0)55 640 64 94  ♦  Fax +41(0)55 640 36 67  ♦  info@stuessiag.ch
Copyright
blockHeaderEditIcon
© Copyright Karl Stüssi Sanitär AG    Erstellt von TNT Webdesign  ♦  Impressum  ♦  Sitemap  ♦  Kontakt
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail